06.06.2019 Redaktion

Polit-Talkshow: Krise zwischen USA und Iran - Krieg oder Deal?


Anlässlich der medial heraufbeschworenen Kriegsgefahr zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und die Islamische Republik Iran strahlte der Auslandssender der Bundesrepublik Deutschland, Deutsche Welle, dazu eine Talkrunde aus.  

Die nach wie vor aktuelle Sendung vom 16. Mai 2019 behandelt jenseits der angeblichen Kriegsgefahr und im Angesicht des "maximalen Drucks" Washingtons der (Un-)Möglichkeit eines neuen Abkommens weitere Themen, wie die - je nach Lesart - stabilisierende bzw. destabilisierende Rolle Teherans in der Region.

Gäste der Gesprächsrunde sind Torrey Taussig von der US-Denkfabrik "The Brookings Institution", zur Zeit bei der "Robert Bosch Stiftung", und Shayan Arkian, Herausgeber vom analytischen Magazin "MultiPerspektivisch" und Chefredakteur des Fachmagazins "IranAnders", sowie Rick Noack von der US-Tageszeitung "The Washington Post".

Im Folgenden die Sendung:

 


Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Wir sind auf Ihre Spenden angewiesen! Gerne können Sie uns spenden: Bitte hier klicken.



Keine Kommentare





* Bitte haben Sie Verständnis, dass die Redaktion Beiträge editiert oder nicht freigibt mit dem Ziel einen moralischen Austausch zu gewährleisten.